Abgaberegeln

 

 

 

 

 

 

Grundsätzlich gebe ich meine Schweinchen nicht in Einzelhaltung, als Schlangenfutter oder zur Vergesellschaftung eines Kaninchens ab.

ICH GEBE MEINE TIERE NICHT IN KÄFIGHALTUNG AB !

Es gibt, soviele andere artgerechte  Alternativen, die nicht mal teuer sind. Ich berate sie gerne !!

 

                                   Jungtiere sind am Auszugstag mindestens 4 Wochen alt

                                                   und haben ein Mindestgewicht von  300 g.

 

 

Am Tag des Auzugs sind die Tiere augenscheinlich gesund und frei von Parasiten, für etwaige Krankheiten danach übernehme ich keine Haftung, genauso wenig  für die Weiterentwicklung oder Todesfall des Meerschweinchens.

 

 Nach EU-Recht muss man auch als Privatzüchter eine Garantie oder 1 Jahr Umtauschrecht auf die verkauften Tiere geben. Es sei man schließt die Garantie und das Umtauschrecht aus.

 

                                                             Und das tue ich hiermit.

 

Zuchttiere bekommen  automatisch einen Abstammungsnachweis.

Liebhabertiere bekommen keinen.

 

Reservierungen sind möglich, es sollte aber eine Anzahlung innerhalb 3 Tagen geleistet werden, ansonsten wird das Tier wieder zur Abgabe frei gegeben. Sollte es sich jemand trotz (An)zahlung anders überlegen, wird die (An)zahlung nicht zurückerstattet. Bitte daher nur ernstgemeinte Anfragen.
Ein Besitzerwechsel findet nur statt, wenn das Meerschweinchen komplett bezahlt ist.

 

Über eine persönliche Abholung freue ich mich am liebsten, sollte dies jedoch mal nicht möglich sein,

 

kann ein spezieller Tiertransport von mir organisiert werden.

 

Ich mache keine Mitfahrgelegenheit mehr!

 

Das Risiko übernimmt der Käufer.

 

Auch möchte ich darüber informiert werden, wenn ein Meerschweinchen aus meinem Hause wieder verkauft wird und behalte mir hiermit das Rückkaufsrecht vor.

 

Tiere aus meiner Zucht können jederzeit, mit welchem Grund auch immer, und wenn es der Platz zulässt, zu mir zurückkommen.

        

 

Die Schutzgebühr richtet sich individuell nach Tier (Zeichnung, Farbe, Rasse etc.)   

Böckchen sowie Weibchen mit Papiere je nach Farbschlag und Rasse

zwischen 35 Euro und 40 Euro

Junge Liebhabertiere von 25 Euro bis 35 Euro. 

 

Kastratenpreis 55 Euro ( davon sind 45 Euro Kastrationskosten ! )

ältere Liebhabertiere zwischen 20 und 30 Euro. 

 

DIE SCHUTZGEBÜHR steht bei den Abgabetieren auf der Abgabeseite dabei &

 

IST

 

 NICHT VERHANDELBAR !

 

 

Die Böckchenhaltung:

 

   Böcke haben einen schlechteren Ruf als Mädels --- Warum ??

  

-Böcke werden meistens zahmer als Mädels

 

-Sie stinken nicht mehr als ein Mädel

 

(wenn man sie nicht regelmäßig mistet dann stinken Weibchen wie Böcke)

 

-Sie sind nicht so zickig wie manch Mädel

 

-Es kommt untereinander, bei ausreichend Platz, zu keinen Rangeleien

 

Also warum dann keine Böcke ?

 

 Optimal ist auch die Vergesellschaftung von Mädels und einem Kastraten.

 

Genügend Platz sollte immer geboten werden, egal für welches Geschlecht.

 

Zu Groß gibt es nicht! 

 

Ich stehe Ihnen auch nach dem Kauf bei weiteren Fragen zur Seite